Close

Projects

Contact

News

Let's connect
Image Alt

Marketing: Es ändert sich viel, aber was?

Marketing

Es ist doch schön, dass es Studien gibt! Denn die belegen uns immer wieder mit Zahlen, was wir vorher schon durch eigenes Erleben gespürt haben. Ganz aktuell ist es mir so ergangen, als ich die neue Studie von Dirk Bathen und Jörg Jelden zur „Marketingorganisation der Zukunft“ auf den Tisch bekam.

Hier heißt es zum Beispiel: „Die Marketingabteilung muss sich auf eine Welt mit sehr vielen unterschiedlichen Medienkanälen, hoher Geschwindigkeit und umfassenden Daten einstellen. Sie braucht neue Kompetenzen des Netzwerkens, Filterns, Experimentierens und Lernens. Gleichzeitig steigt der Erfolgsdruck und Mitarbeiter sehnen sich nach neuen Arbeitsmodellen. Und dann: „Es ist wenig verwunderlich, dass es Marketingverantwortlichen derzeit an Orientierung mangelt.“

In Gedanken gehe ich unsere Kunden durch. Ja, das stimmt! Wir spüren die Verunsicherung: Wenn Entscheidungen nicht getroffen, sondern geschoben werden. Wir spüren auch den Zeitdruck: Wenn Termine wieder mal nicht eingehalten werden. Und wir spüren den Erfolgsdruck: Wenn um jeden Cent gefeilscht wird. Alles nicht schön. Aber jammern hilft nicht! Besser: den Kunden Sicherheit geben und Druck nehmen. Das ist unser tägliches Geschäft.

Marketing: Wir müssen uns neu aufstellen

Aber was ist nun das Ergebnis der Studie? Wichtigste Erkenntnis: Marketing-Abteilungen müssen sich neu aufstellen. Davon sind 82 Prozent der Befragten überzeugt. 43 Prozent meinen, mit kleineren Korrekturen sei schon viel getan. Aber 39 Prozent sagen: Marketingabteilungen müssen sich grundlegend neu aufstellen. Und was heißt das? Wie sieht nun die Marketingorganisation der Zukunft aus? „Es gibt keinen Königsweg“, steht in der Studie. Auch wieder logisch. Auch wenn alle mit den selben Problemen zu kämpfen haben, sind die Lösungen doch abhängig von Branche, Unternehmen und Führungskultur.

Ich kann trotzdem nur jedem, auch und besonders unseren Kunden, empfehlen, einen Blick in diese Studie zu werfen. Denn sie rüttelt auf, gibt Denkanstöße und Orientierung.

Wir als Dienstleister stecken schon lange in einem grundlegenden Veränderungsprozess. Wie es in den Unternehmen aussieht? Darüber weiß ich leider zu wenig. Würde mich aber brennend interessieren: Halten Sie eine Veränderung für nötig? Und wenn ja: Wie sollte die aussehen?

Hier gibt es die Studie zum Download: https://www.marketingverband.de/fileadmin/der_dmv/studien/DMV-Studie_Marketingorganisation_der_Zukunft.pdf

 

Bild: „Change the sign“ von antennies94 (CC BY-ND 2.0) auf Flickr

Veröffentlicht am 06.06.2014
Aktualisiert am 09.11.2020

Kommentieren

19 + zwanzig =

Top Jobs bei K&D

Aktuelle Stellenanzeigen checken!