schließen

Projects

Contact

News

Let's connect
Image Alt

Was ist neu am Content Marketing?

Content Marketing Strategie und Umsetzung

Erst kürzlich hat mich ein Kunde gefragt: Was ist eigentlich neu am Content Marketing? Gute Frage! Ja, vieles, was heute unter Content Marketing verkauft wird, ist wirklich nicht neu: Vertrauen aufbauen durch Storytelling und journalistisch aufbereitete Inhalte – das machen Unternehmen schon lange. Auch das, was Content Marketing besonders macht, nämlich die klare Ausrichtung am Kundennutzen, ist nicht neu. Das ist Kern des Corporate Publishing. Und das machen wir von Kresse & Discher schon seit 25 Jahren. Bei CP-Medien geht es nicht um Produkte, Dienstleistungen oder um das Unternehmen, sondern es geht darum, Informationsbedürfnisse zu stillen. So entsteht Dialog, Vertrauen wird aufgebaut und letztendlich wird – je nach Ziel der Strategie – die Marke gestärkt oder der Verkauf gefördert. Was also ist neu?

Wirklich neu am Content Marketing sind zwei Faktoren

Erstens der systematische Ansatz, das Storytelling in einen Inbound-Marketing-Prozess zu überführen. Bei dieser Art Storytelling geht es nicht nur um den Inhalt, also um die Geschichte, sondern auch darum, von den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Wir sprechen deshalb von Dialog und Dominanz. Dialog, das sind die nutzwertigen Inhalte, die auch immer ein Stück weit im Dialog mit der Zielgruppe entstehen. Dominanz, das ist die Durchsetzungsfähigkeit gegenüber anderen Inhalten im Netz. Die Aufgabe an die Kommunikation in den Unternehmen lautet also heute: Wie bekomme ich meine Botschaft an die Zielgruppe, ohne ihr auf die Nerven zu gehen?

Und zweitens die Komplexität: Im Content Marketing spielen verschiedene Kommunikationsdisziplinen, -formate und -kanäle zusammen. So etwas gelingt nur mit einer klaren Strategie und auch nur dann, wenn Mitarbeiter und Prozesse im operativen Bereich zuvor entsprechend vorbereitet wurden.

Der Erfolg von Content Marketing ist messbar

Nicht alles am Content Marketing also ist neu. Und Content Marketing ist auch nicht für alles geeignet. Aber Content Marketing wirkt. Der Erfolg ist messbar und nachhaltig. Es geht um einen Paradigmen-Wechsel, der zu einem nachhaltigen Umdenken und in der letzten Folge zu einer tiefgreifenden Veränderung der Aufbau- und Ablauforganisationen in Unternehmen führt. Das dauert natürlich seine Zeit. Und es sind viele kleine Schritte nötig, bis Content Marketing den höchsten Reifegrad erreicht. Ein erster Schritt könnte zum Beispiel sein, dass man ein abteilungsübergreifendes Team bildet, welches ein gemeinsames Kommunikationsziel verfolgt.

Content Marketing ist Teil der Gesamtkommunikation

 Wichtig ist, dass Content Marketing in die Gesamtkommunikationsstrategie eingebunden ist. Das funktioniert über gemeinsame Ziele. Ganz oben stehen die Unternehmensziele, davon leiten sich die Marketingziele und davon wiederum die Kommunikationsziele ab. Die Kommunikationsstrategie ist die Beschreibung eines Weges, um die Ziele zu erreichen. Eine Content-Marketing-Strategie kann eine konkrete Ausprägung der Kommunikationsstrategie sein. Sie kann aber auch eine Teilstrategie innerhalb der Kommunikationsstrategie sein. Im letzteren Fall ist eine gemeinsame Core-Story von größter Bedeutung. Aus dieser leiten sich später die Themen für das operative Content Marketing ab. Die Core-Story beschreibt das Bild oder die Botschaft, die am Ende in den Köpfen der Personas haften bleiben sollen.

Content Marketing schafft Aufmerksamkeit

 Durch die digitale Entwicklung hat sich unsere Kommunikationskultur radikal verändert. Wir erwarten heute, dass wir zu jeder Zeit an jedem Ort die Informationen bekommen, die wir genau in diesem Moment brauchen. Unternehmen haben erkannt, dass sie diese Informationen liefern müssen, wenn sie wahrgenommen werden wollen. Und umgekehrt: Wenn sie nicht genau diese Informationen liefern, sondern statt dessen platte Werbung, sind sie schnell weg vom Aufmerksamkeits-Fenster. Das ist neu am Content Marketing. Und deshalb ist es zur Zeit überall Thema.

 

 

 

Autor:
Veröffentlicht am 10.08.2015
Aktualisiert am 03.01.2020

Comments

  • Schöner Beitrag, gute Zusammenfassung :=)

    (freut mich, dass die Ausgabe von Markenartikel in dem Zusammenhang auch aufgenommen wird :=))

    10. August 2015
    reply
    • Hallo Mael,
      vielen Dank für das Lob aus berufener Feder. Ich nehme es stellvertretend für Heike Discher entgegen, die im Urlaub weilt. Ich werde es weiter geben :o)
      Dein Beitrag in der selben Ausgabe von Markenartikel sitzt auch wieder wie angegossen.
      Grüße
      Stephan

      12. August 2015
      reply
  • Hallo Heike,

    eine wirklich aktuelle Frage: Was ist überhaupt NEU am Content Marketing?

    Vor allem der von dir genannten „Komplexität“ stimme ich vollkommen zu.
    Ohne Strategie geht bei diesem Thema einfach nichts.

    Ich habe ebenfalls einen Artikel zu dieser Frage geschrieben:

    http://www.el-instante.de/4-gruende-warum-content-marketing-nichts-neues-ist/

    Allerdings zeige ich damit eher, was nicht NEU im Content Marketing ist.

    Insgesamt: Toller Artikel!

    Liebe Grüße
    Alexa

    27. August 2015
    reply
    • Heike Discher

      Hallo Alexa,
      freut mich, dass dir mein Artikel gefällt. Deckt sich inhaltlich auch in vielen Punkten mit deinem Artikel 🙂
      Viele Grüße
      Heike

      27. August 2015
      reply
  • Sehr interessante Ansätze, über die ich mir zuvor noch nicht viele Gedanken gemacht habe. Besonders den Punkt, durch hochwertig produzierten Content die Zielgruppe zu erreichen, ohne ihnen auf die Nerven zu gehen, finde ich wichtig. In Zeiten, in denen durch diverse soziale Medien die Kanäle der Menschen buchstäblich voll sind, möchte man als Unternehmen, dass der Content durch einen informativen Charakter hervorsticht und die Zielgruppe die Informationen bestenfalls von alleine findet und nicht durch offensives Marketing. So ist meiner Meinung nach die Chance groß, wirklichen Trust zu entwickeln. Auch die Informationen rund um die Core Story finde ich spannend und werde mich in Zukunft näher damit beschäftigen.

    5. Oktober 2015
    reply

Kommentieren

drei × 2 =

Top Jobs bei K&D

Aktuelle Stellenanzeigen checken!