CONTENT AUDIT

AUF DIE SCHNELLE

  • Content-Analyse: Was haben Sie?
  • Content-Qualität: Was passt? Was muss überarbeitet werden? Was neu?
  • Ressourcen- und Budget-Einschätzung
  • Ergebnis: relevanter Content

Wissen Sie, welchen Content es in Ihrem Unternehmen in den vielen verschiedenen Abteilungen gibt? Und ob dieser Content für die anstehenden Kommunikations-Aufgaben überhaupt noch passt und relevant ist? Wenn Sie diese beiden Fragen mit „Nein“ beantworten, bringt Sie ein Content Audit weiter. Wir bieten Content Audits als Teil der Strategieentwicklung an.

Als Corporate Publisher sind wir Content-Experten und führen sowohl quantitative als auch qualitative Audits durch. Ein Audit läuft ähnlich ab wie eine Inventur. Zunächst dokumentieren wir den vorhandenen Content systematisch. Beim quantitativen Audit wird der Ist-Zustand analysiert. Dies sollte möglichst zu Beginn der Strategie-Entwicklung stattfinden.

Ein qualitatives Audit macht erst gegen Ende der Strategie-Phase Sinn. Schließlich kann man die Qualität und Relevanz des Contents erst bewerten, wenn die Kommunikations-Ziele, die Personas und die Kanal-Strategie erarbeitet sind. Beim qualitativen Audit bewerten wir den Content: Was passt? Was muss überarbeitet werden? Auf was können wir verzichten? Und was brauchen wir zusätzlich?

Nach dem Audit wissen Sie, wie viel Content überarbeitet beziehungsweise ganz neu erstellt werden muss. Und erst dann kann man realistisch einschätzen, welche Ressourcen und welches Budget Sie für die Content-Überarbeitung einplanen müssen.

ERGÄNZENDE LÖSUNGEN

ARTIKEL ZUM THEMA