IMMER IN BEWEGUNG

Seit 1990 begleiten wir unsere Kunden nicht nur in der sich rasend schnell verändernden Welt der Kommunikation. Wir zeigen ihnen auch den Weg: von der Beratung über die Strategieentwicklung bis zur Umsetzung nutzenorientierter, periodischer und crossmedialer Kommunikationslösungen. Wir spielen immer vorne mit. Dabei verlieren wir aber nie die Bodenhaftung.

2016

Generationswechsel

Die Komplexität der Kommunikation wächst rasant. Print, Online, Mobile, Social – zu jeder Zeit an jedem Ort die richtige Botschaft. Auch Kresse & Discher ist gewachsen. Von zwei auf über 40 Mitarbeiter. Vom Kundenzeitschriften-Anbieter zum Kommunikationsdienstleister mit strategischer und inhaltlicher Kompetenz auf allen Kanälen.
Klaus Kresse hat sich in den Ruhestand verabschiedet und zuvor für einen reibungslosen Generationswechsel gesorgt. Benjamin Discher, Sohn der Geschäftspartnerin Heike Discher, wird Mitgesellschafter. Das Führungsteam um Heike Discher treibt die Entwicklung der Agentur weiter voran: Mechthild Wachter (Redaktion), Andreas Moser (Produktion), Petra Keller (Digital) und Dr. Stephan Tiersch (Strategie & Beratung).

2015

Schlussredaktion für „Bunte“, „Freundin“ und „Donna“

Kresse & Discher bekommt den Zuschlag für weitere Burda-Titel aus München, unter anderem „Bunte“, „Freundin“ und „Donna“.

2010

Erste Kunden im Bereich Social Media

Social Media kommt so langsam in den Unternehmen an. Kresse & Discher hat seine Kompetenzen erweitert und übernimmt für erste Kunden das Community Management des Facebook-Kanals.

2009

Schlussredaktion für Hubert Burda Media

Hubert Burda Media beauftragt Kresse & Discher mit der Schlussredaktion diverser Zeitschriften. Eine neue Abteilung mit erfahrenen Schlussredakteuren entsteht. Davon profitieren alle Kunden von Kresse & Discher. Faktencheck, Rechtschreibung, Interpunktion. Das sichert die Qualität.

2007

Strategische Allianz

Eine strategische Allianz wird gebildet: Die Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft, die zur Südwestdeutschen Medienholding gehört, beteiligt sich mit 30% an Kresse & Discher.

1999

Agentur-Gründung Web Commerce GmbH

Digital wird immer wichtiger. Kresse & Discher gründet seine Internet-Abteilung in die Web Commerce GmbH aus. Gemeinsam mit ICT und Haake & Partner ist Kresse & Discher bis heute Gesellschafter.

1996

Aufbau Digital-Abteilung

Unternehmen kommunizieren nicht mehr nur in gedruckter Form, sondern auch online. Kresse & Discher baut eine Digital-Abteilung auf.

1995

Die Geburtsstunde von „diese Woche“

Ein Meilenstein in der Agenturentwicklung: die Geburtsstunde von „diese Woche“, dem wöchentlichen Einkaufsjournal der Edeka Südwest. Kresse & Discher hat im Auftrag von ICT, der Werbeagentur der Edeka Südwest, das Konzept für die Redaktionsseiten entwickelt. Und produziert seither jedes Jahr mehr als 700 Seiten. Startauflage des Journals: 0,8 Millionen Exemplare. Inzwischen ist die Auflage auf 4,4 Millionen Exemplare wöchentlich gestiegen.

1991

Die erste Redakteurin

Die erste Redakteurin wird eingestellt: Mechthild Wachter arbeitet bis heute im Unternehmen und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

1990

Agenturgründung

Heike Discher und Klaus Kresse – beide erfahrene Zeitungs- und Zeitschriftenredakteure – gründen die Agentur. Ihre Mission: Kommunikationslösungen für Unternehmen. Keine Texte, keine Layouts. Lösungen! Das waren damals Zeitschriften und Zeitungen für Kunden oder Mitarbeiter. Einer der ersten Aufträge war die Mitarbeiterzeitschrift für die Badischen Stahlwerke in Kehl.

ZUKUNFT